Kostenloser Privat Sex statt teurer Escort Girls – So geht’s

Kostenloser Privat Sex statt teurer Escort Girls – So geht’s

Wer in der Schweiz Lust auf Sex mit Niveau hat, kann zwei Dinge tun: 1. Man bucht ein Escort Girl. Das ist relativ einfach, die Escort Ladies sind in der Regel gepflegt und niveauvoll, aber auch ziemlich teuer. Eine Stunde mit einem Escort Girl kann ganz schnell 300 CHF und mehr kosten.

2. Die bessere Option an niveauvollen Sex mit einem heissen Girl zu kommen ist die Nutzung einer Casual Sex App. So genannte Casual Dating Apps werden von privaten Schweizer Frauen genutzt, die Lust auf ungehemmten, anonymen Sex haben. Der Sex ist dabei gratis, da die Damen nicht finanziell motiviert sind. Die einzige Gebühr die anfällt, ist für die Nutzung der Premium-Funktionen der Sex App. Das kann Sie ca. 50 CHF pro Monat kosten. Damit haben Sie aber einen Monat lang unbegrenzten Zugang zu allen dort suchenden Girls.

Wer sich jedoch für eine Casual Sex App entscheidet, sollte bei der Auswahl des Dienstes vergleichen, denn nicht alle Sexdating Apps und Seiten sind qualitativ gleich gut! Wir haben zahlreiche Casual Sex Apps in der Schweiz getestet und nachfolgend unsere Favoriten aufgelistet.


Besser als Escort: Casual Sex Apps in der Schweiz

Platz 1: C-date bei Suchen nach Escort! C-Date.ch ist nicht nur der größte, hinsichtlich der Mitgliederanzahl, sondern vor allem auch der seriöseste und damit der erfolgversprechendste Anbieter von Online Casual-Dating Dienstleistungen in der Schweiz. Mehr als eine Million angemeldete Nutzer, und damit jeder achte Schweizer, hat ein registriertes Profil auf C-Date. Nahezu die Hälfte aller Mitglieder ist weilblich, was sicherlich auf starke Werbeaktivitäten des Anbieters und die gezielte Ansprache von Frauen zurückzuführen ist.

Jetzt testen!

Den C-date-Test lesen >>

Platz 2: BeNaughty bei Suchen nach Escort! Schweizerinnen und Schweizer auf der Suche nach einem heißen und unanständigen Abenteuer sollten bei BeNaughty fündig werden. Der Umgangston bei BeNaughty ist direkt und die meisten Mitglieder sind zielgerichtet unterwegs. Wer damit kein Problem hat, wird hier auf seine Kosten kommen.

Jetzt testen!

Den BeNaughty-Test lesen >>

Platz 3: Lustagenten CH bei Suchen nach Escort! Geheimtipp! Man wünscht sich ein Portal wie Lustagenten. Es ist nicht zu gross, bietet aber alles was gutes Casual-Dating ausmacht. Die Hauptsache aber sind die sehr kontaktfreudigen Mitglieder, die sich auch tatsächlich auf der Suche nach Sextreffen befinden. Wer nichts anderes im Sinn hat, wird hier auf seine Kosten kommen. Viel Spass!

Jetzt testen!

Den Lustagenten CH-Test lesen >>

Platz 4: Lisa18 bei Suchen nach Escort! Bei Lisa18.ch handelt es sich um die kleine Schwester, der von uns ebenfalls in einem separaten Test vorgestellten Casual Dating Marktführer C-Date. Im Prinzip kann man deshalb von einer Vielzahl an Übereinstimmungen hinsichtlich der Qualität des Angebots ausgehen. Dennoch gibt es ein paar kleine aber feine Unterschiede. Da es sich um die kleine Schwester handelt, sind auf Lisa18 nicht nur etwas weniger Nutzer angemeldet, sondern diese sind in der Regel auch etwas jünger. Die Frauenquote ist auf Lisa18 - ähnlich wie bei C-date - ziemlich hoch. So dass man hier als Mann mit einem Premium-Zugang auf jeden Fall auf seine Kosten kommen sollte.

Jetzt testen!

Den Lisa18-Test lesen >>

Platz 5: AdultFriendFinder bei Suchen nach Escort! Nachdem sich die Gemüter in den letzten Monaten vor allem über das eigentlich unglaubliche Sicherheitsleck – so waren die Nutzerdaten von mehreren Millionen Usern im Netz aufgetaucht – auf der Seite erhitzt hatten, wollten wir in unserem AdultFriendFinder Test feststellen, ob es auf der Seite trotzdem immer noch so heiß hergeht wie in so mancher Diskussion im Netz über sie. Prinzipiell handelt es sich bei AdultFriendFinder ja immer noch um das größte Angebot für Sex-Dating weltweit, und die Plattform beherbergt demzufolge auch eine Vielzahl deutschsprachiger und vor allem auch Schweizer Nutzer.

Jetzt testen!

Den AdultFriendFinder-Test lesen >>


Sexdating tritt zunehmend in Konkurrenz mit Escort Diensten in der Schweiz: Der Vorteil dabei ist, dass der Sex kostenlos ist!

Escort Girls: Was sie bieten – Was sie wollen?

Die Unterschiede zwischen den Escort Girls und privaten Ladies, die nach Sex über Sexdating Apps suchen, sind für manche Nutzer nicht immer klar, deshalb möchten wir hier kurz und knapp auf die Differenzen eingehen.

Wer sich für eine Escort Dame entscheidet, muss wissen, dass Escort Girls zwar nett, heiss und auch geil sind, sie aber das Treffen mit einem Mann voll und ganz als Job betrachten. Auch wenn Ihnen die Escort Dame schöne Augen oder Komplimente macht und sehr zärtlich zu Ihnen ist, wird sie in der Regel all diese Aktivitäten sofort unterlassen, wenn die gebuchte Zeit vorbei ist oder wenn Sie nicht mehr bereit sind zu bezahlen. Gute Escort Girls liefern die perfekte so genannte „Girlfriend Experince“, sprich die Dame kann Ihnen die perfekte Liebe vorspielen, solange das Geld fliesst. Manche Männer stehen darauf, vor allem diejenigen die sich um Geld keine Sorgen machen müssen, doch wie gesagt, es geht auch günstiger und einfacher mit der Nutzung von Casual Dating Seiten.

Eine Frau die für einen Escort Service arbeitet, muss Geld verdienen. Das ist genauso wie in der Beraterbranche. Nur wenn der Berater oder in dem Fall eben die Escort Lady beim Kunden aktiv ist, wird Geld verdient. Der Vorteil bei einer Escort Lady liegt natürlich darin, dass Sie diese ad-hoc bei Bedarf buchen können. Sie kommt und erfüllt die Wünsche die Sie haben. Möchten Sie zunächst zu einer Veranstaltung gemeinsam gehen? Sie ist auf jeden Fall dabei und wird dort die perfekte Figur abgeben. Möchten Sie danach schick essen gehen? Kein Problem. Und der anschliessende Sex in allen möglichen Facetten ist selbstverständlich auch gegeben, solange Sie eben für die Dienste an Ort und Stelle in Cash bezahlen.

Frauen beim Sexdating: Was sie bieten – Was sie wollen?

Frauen, die sich hingegen auf Casual Dating Seiten anmelden, möchten mit dem Escort Gewerbe nichts zu tun haben. Solche Frauen möchten sich nicht „verkaufen“, sie möchten viel mehr ein erfülltes Sexleben haben. Die Frauen, die man auf Sexdatig Seiten findet, sind in der Regel Mädchen von nebenan. Es sind keine Top Models. Sie treffen hier Frauen, die Ihnen tagtäglich an der Bushaltestelle, im Supermarkt oder in einer Bar begegnen. Sie möchten diskret und aus der sicheren Distanz einer Online Applikation nach einem Mann suchen, der die gleichen erotischen Vorlieben und Wünsche hat wie sie selbst.

Wer also ungehemmten, natürlichen Spass im Bett sucht, egal ob für eine Geschäftsreise oder für ein kuschliges Herbstwochenende zu Hause, der wird auf den führenden Sexdating Plattformen in der Schweiz fündig werden. Solche Treffen sind meist witziger, offener und einfach natürlicher als gebuchte Escort Service Damen. Keine Sorge – alle möglichen Facetten des Sexspiels werden von den privaten Damen ebenfalls erfüllt.

Auf Sexdating Seiten findet man schlicht und einfach mittlerweile so viele Frauen, so dass jede Sexfantasie und jede Vorliebe in irgendeiner Form von den dort angemeldeten Ladies abgedeckt sind. Damit Sie schnell erkennen können, welche Frau, was bieten kann bzw. was sie selbst sucht, werden bereits bei der Registrierung erotische Präferenzen abgefragt.

Kontakt zu Escort Damen und Girls im Sex Dating Chat

Der Kontakt zu einem Escort Girl findet in der Regel telefonisch oder über eine Online Buchungsplattform statt. Wenn Sie nach einer Escort Dame in Ihrer Nähe suchen, reicht es bei Google „Escort in Zürich“, „Escort in Bern“, „Escort in St. Gallen“ oder „Escort in Winterthur“ einzugeben und schon werden Ihnen passende Escort Girls vorgeschlagen, natürlich abhängig davon, wo Sie wohnen bzw. wo Sie sich gerade befinden. Dort können Sie anrufen und ein Treffen vereinbaren.

Auf Sexdating Seiten findet die Kommunikation zunächst innerhalb der Dating Plattform statt. Die Anbahnung eines Sextreffens funktioniert auch im Prinzip genauso wie die Anbahnung eines gewöhnlichen Dates auf einer gewöhnlichen Singlebörse. Sexdating Seiten liefern jedoch ergänzende Informationen zu den erotischen Fantasien und sexuellen Vorlieben, so dass man auch viel gezielter nach einem Sexpartner suchen kann. Haben Sie eine Frau entdeckt, die Ihnen gefällt, schreiben Sie ihr erstmal eine Nachricht über den internen Chat. Solche Erstnachrichten sollten Sie auch locker in Form eines Flirts angehen. Wie gesagt, private Frauen haben es nicht nötig, sich mit jedem dahergelaufenen Typen zu treffen, sie wählen aus, wer zu ihnen passt. Seien Sie deshalb freundlich, bauen Sie ein erstes Gespräch auf und schon bald werden sie zum regelmässigen gratis Sex kommen.