Academic Singles

Unser Fazit: Als Schweizer Online-Partnervermittlung für höchste Ansprüche bezeichnet sich die 2009 gestartete Plattform Academic Partner in ihrer Selbstbeschreibung. Garantieren will dies der Betreiber (übrigens derselbe wie von dem schon länger bestehenden und bekannteren Portal Be2) mit einem klar definierten Aufnahmeprozess, sowie fortlaufender redaktioneller Prüfung. Ob dieses vollmundige Versprechen von Seiten der Seite so eingehalten werden kann, und wie es sich im erlauchten Kreis der akademischen Single-Gemeinde flirtet, dem sind wir in unserem Academic Partner Test auf den Grund gegangen.

Verfasser: Lukas | Letztes Update: 19.10.2017


Gesamt:

Echte Leute treffen:

Features:
Bedienbarkeit:

Preis/Leistung:

Das Angebot von Academic Partners Schweiz kann kostenlos getestet werden. Das bedeutet man kann sich kostenlos und ohne weitere Verpflichtungen registrieren, den gut durchdachten psychologisch fundierten Persönlichkeitstest durchlaufen und erhält basierend auf diesem die ersten Partnervorschläge. Des Weiteren können Fotos ins Profil hochgeladen werden, welche davor trotzdem redaktionell überprüft werden. Das Ganze ist auch mobil mit der seiteneigenen App möglich. Falls Sie sich nicht sicher sein sollten, machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch und sehen Sie sich unverbindlich auf der Seite um, bevor Sie sich für oder gegen ein kostenpflichtiges Abonnement entscheiden.

Academic Singles in Zahlen und Fakten

Kontaktquote

Auf 100 Kontaktanfragen mit unseren Testprofilen
             gab es 63 Antworten.

6 von 10 Kontaktanfragen.

Mitgliederstruktur
55% Frauen
45% Männer
Frauenquote Academic Singles: 55%

Academic Partner.ch Zusammenfassung

Wie das Schwesterportal Be2 ist Academic Partner rein dazu konzipiert beziehungswillige Schweizer Singles zu vermitteln. Der Unterschied zwischen den beiden Seiten liegt im Wesentlichen im akademischen Anspruch von Academic Partner.
 
Um dies zu garantieren wurden alle der aktuell 200.000 Schweizer Mitglieder (davon um die 55% Frauen) im Laufe ihrer Registrierung redaktionell überprüft, und werden dies hinsichtlich ihrer Aktivität auf der Seite und bei vorgenommenen Profiländerungen auch weiterhin fortlaufend. Was auf den ersten Blick ein bisschen nach Überwachungsstaat a la George Orwell klingt, hat in erster Linie jedoch das Wohlbefinden der Nutzer als Hintergrund. Stellen Sie sich die Academic Partner Redaktion einfach so wie die etwas strengeren Türsteher eines elitären Nachtklubs vor.
 
Und das Konzept funktioniert darüber hinaus auch sehr gut. So bestätigte sich uns in unserem Academic Partner Test der niveauvolle und charmant humorvolle Umgangston auf der Plattform. Und geplaudert sowie geflirtet wird auf der Seite trotzdem zur Genüge – keine Sorge – ist doch das Hauptanliegen ihrer Nutzer trotz allem noch einen neuen Partner zu finden. Aber eben einen, der den eigenen etwas höher angesetzten Ansprüchen entspricht, und dessen genauso gelagerte Vorstellungen man gleichermassen erfüllen kann.
 
Fazit Praxis Test: 
Die Academic Partner Gemeinschaft besteht aus niveauvollen Schweizer Singles, die auf der Suche nach einem ebensolchen Partner sind. Dabei geht die Nutzerschaft im Durchschnitt etwas gemächlicher oder sagen wir mit weniger Druck an die Sache heran, was aber der hohen Aktivität und den daraus resultierenden hohen Erfolgschancen auf der Seite keinen Abbruch tut. Eher im Gegenteil.
 
Fazit Funktionen und Profile
: Der psychologisch fundierte und umfangreiche Persönlichkeitstest, welcher im Zuge der Academic Partner Registrierung durchlaufen werden muss, trägt natürlich nicht unerheblich zu der Qualität der Profile bei. Des Weiteren können diese noch mit Bildern ausgeschmückt werden, die allerdings vor dem Hochladen redaktionell geprüft werden und somit den Qualitätsansprüchen der Seite entsprechen müssen. Die gebotenen Funktionen sind zwar überschaubar, dennoch ausreichend.
 
Fazit Nutzerfreundlichkeit
: Sowohl die Desktopversion, als auch die mobile App von Academic Partner sind übersichtlich gestaltet und einfach zu bedienen. Zur Klärung eventueller Fragen steht zuerst einmal eine ausführliche FAQ-Sektion zur Verfügung. Falls die Antwort dort nicht gefunden werden kann, existiert selbstredend ein Kundenservice. Dieser kann allerdings nur schriftlich (Webformular, Fax, Brief) konsultiert werden. Die Antwortzeit ist dabei rasch und die Antworten hilfreich und vor allem auf die gestellten Fragen eingehend.
 
Fazit Preis-Leistungs-Verhältnis:
 Die Academic Partner Kosten für ein Abonnement liegen im oberen Schweizer Mittelfeld. Für das Angebot jedoch im Rahmen, insbesondere da dies in weiterer Folge dem Erhalt der hohen Qualität der Seite zu Gute kommt.

 

Academic Partner.ch Praxistest und unsere Academic Partner.ch Erfahrungen

Rund 200.000 Mitglieder kann das Portal in der Schweiz also sein Eigen nennen. Doch entsprechen diese wirklich alle dem akademischen Anspruch der Seite? In unserem Test bestätigte sich das Bild eher, als wie das wir enttäuscht worden wären. Natürlich kann es sich bei einer derart grossen Zahl an Schweizer Singles nicht nur um Akademiker im engeren Sinne handeln. Aber. Der durchschnittliche Academic Partner Nutzer ist jedoch durchwegs kultiviert und gebildet, wenn dies auch nicht immer und in jedem Einzelfall mit einem Diplom belegt ist.
 

An Partnervorschlägen mangelt es wahrlich nicht
 
So waren unsere Academic Partner Erfahrungen, welche wir im (durchwegs regen) Austausch mit anderen Mitgliedern gemacht haben, weithin angenehm und erfrischend niveauvoll unterhaltsam. Werden hier in persönlichen Nachrichten nämlich nicht nur „Cold Facts“ ausgetauscht, indem das Gegenüber in einem virtuellen Frage-und-Antwort-Spiel auf Übereinstimmungen und No-Go´s abgeklopft wird, sondern man vertieft sich rasch in ausgiebigen Konversationen zu den sprichwörtlichen Gott-und-die-Welt-Themen. Und auch auf diese Art und Weise erfährt man im Regelfall recht schnell recht viel über seinen Gesprächspartner, jedoch in einer angenehm natürlichen Form, die nicht an gerichtsmässiges Kreuzverhör erinnert. 
 
Zusammenfassung Praxistest: Auf der Plattform von Academic Partner kann man spontan Kontakt zu niveauvollen Schweizer Singles herstellen, und man findet sich rasch in einer anspruchsvollen und unterhaltsamen Konversation mit einem ebensolchen Gegenüber wider. Wer in dieser Hinsicht Paroli bieten kann, und ernsthafte Absichten verfolgt, dem sollte mit nahezu 100%iger-Wahrscheinlichkeit auch Erfolg bei seinen Plänen beschieden sein.
 

Academic Partner.ch Funktionen und Profile

Der erste Schritt nach der Academic Partner Registrierung und dem ersten Login ist das Ausfüllen des von einem Team von amerikanischen Psychologen eigens für die Seite erstellten Persönlichkeits- und Partnerschaftstests. Dieser umfasst 80 Fragen und nimmt circa eine halbe Stunde Zeit in Anspruch. Die Themengebiete sind dabei Analyse der Persönlichkeit, die persönlichen Erwartungen an eine Beziehung, die Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, das Einfühlungsvermögen, die Stressverarbeitung, die Einstellung zu Nähe und Distanz, die Autarkie und Versorgung, sowie last but not least Dominanz und Unterordnung. Sie sehen also, hier wird das psychologische Profil eines jeden neuen Nutzers auf Herz und Nieren untersucht. 
 
Das ist auch mehr als gut so, denn schliesslich erfolgt auf Basis dieses Tests in weiterer Folge das Matching mit anderen Nutzern und in Falle einer hohen Übereinstimmung ein persönlicher Partnervorschlag. Eine ganze Reihe von diesen findet man auch direkt nach dem vollständigen Ausfüllen des Fragebogens in seinem eigenen Profil. Falls man zu diesem Zeitpunkt ebenfalls schon ein Premium-Abonnement erworben hat, kann man umgehend zum nächsten Schritt übergehen. Der Sichtung der vorgestellten Nutzer und dem Anschreiben der persönlichen Favoriten. Ohne kostenpflichtige Mitgliedschaft können immerhin noch sogenannte Grüsse verschickt werden, auf welche in Einzelfällen sogar eine persönliche Nachricht und damit die Möglichkeit zu einer Konversation zurückkommt.
 

Profilansicht eines Partnervorschlags
 
An weiteren Funktionen bietet sich auf der Seite von Academic Partner nicht mehr allzu viel. Man kann Bilder (wiederum nach redaktioneller Prüfung) in sein Profil hochladen, eine Möglichkeit welche Sie auch in vollem Ausmass nutzen sollten, oder selbst auf die Suche nach interessanten Schweizer Mitgliedern gehen (hierfür stehen einerseits gängige Filter wie Alter, Grösse und Region, aber auch eher spezielle wie Kinderstatus, Hobbies oder Einkommen zur Verfügung). Prinzipiell fehlt dem Angebot also nichts, denn die gebotenen Funktionen so spartanisch sie wirken mögen, sind für den Ziel und Zweck des Service vollkommen ausreichend.
 
Fake-Profile spielen aufgrund der Hürden bei der Registrierung, der gestrengen Redaktion, sowie den ebenfalls nicht unerheblichen Kosten auf Academic Partners keinerlei Rolle. Gut so, sagen wir!
 
Fazit Funktionen und Profile: 
Der tiefgehende und eigens für die Seite entwickelte Fragebogen, der im Laufe des Registrierungsprozesses auf Academic Partners Schweiz zwingend ausgefüllt werden muss, resultiert selbstredend in einer dementsprechend hohen Güte der Nutzerprofile. Das Matching und die daraus resultierenden Kontaktvorschläge ebenfalls. Funktionen werden alle benötigten zur Verfügung gestellt. Fake-Profile treten nicht in Erscheinung.
 

Academic Partners.ch Nutzerfreundlichkeit

Das Design der Benutzeroberfläche, und dabei sowohl der App als auch der Desktopversion, ist schlicht aber geschmackvoll gehalten, sowie leicht und selbsterklärend zu bedienen. Die Academic Partner Registrierung besteht wie bereits erwähnt aus dem üblichem Prozedere inklusive der Angabe der grundlegenden Basisdaten sowie einer funktionierenden E-Mail-Adresse, plus dem nicht unerheblichen, seiteneigenen Persönlichkeits- und Partnerschaftstest.
 

Wie gut passen Sie zu Ihrem Partnervorschlag? Was könnte ihm gefallen?
 
Der Hilfebereich (oder auch kurz FAQ genannt) ist umfangreich, und sollte bei ausreichend genauem Studium jedenfalls ausreichen, um alle Unklarheiten aus der Welt zu schaffen. Falls dies nicht der Fall sein sollte, kann immer noch der 7-Tage die Woche zur Verfügung stehende Kundenservice kontaktiert werden. Dies muss allerdings schriftlich erfolgen (Webformular, Fax oder Brief), da eine telefonische Kontaktaufnahme zur direkten Klärung seiner Angelegenheiten nicht möglich ist. An eben diesen Kundendienst muss ebenso schriftlich eine eventuelle Kündigung gerichtet werden. Etwas umständlich, funktioniert jedoch in der Regel reibungs- und anstandslos.
 
Fazit Nutzerfreundlichkeit: Das Angebot von Academic Partners Schweiz überzeugt nicht nur durch benutzerfreundliche Anwendungen (sowohl mobil, als ebenso am Desktop), sondern des Weiteren durch einen 7-Tage die Woche rasch reagierenden und hilfreichen Kundendienst. Fazit – eigentlich kann bei der Nutzung des Portals nicht viel schiefgehen, falls dies doch einmal geschehen sollte, wird einem unkompliziert geholfen. Ebenso unkompliziert wird im Normalfall eine allfällige Kündigung entgegengenommen.
 

Academic Partner.ch Preis-Leistungs-Verhältnis

Kostenlos stehen immerhin schon folgende Funktionen vollumfanglich und uneingeschränkt zur Verfügung:
  • Registrierung
  • Von Psychologen entwickelter Partnerschafts- und Persönlichkeitstest
  • In weiterer Folge darauf basierende Partnervorschläge
  • Eigenständige und individualisierbare Suche
  • Erhalten und Versenden von sogenannten Grüssen
Im Rahmen eines Premiumabonnements kommen dann noch die folgenden hinzu: 
  • Senden und Empfangen von Partneranfragen
  • Austausch von Fotos in persönlichen Nachrichten
  • Persönlichkeitsanalyse
  • Kontaktgarantie
Die Academic Partners Preise dafür belaufen sich beispielsweise auf 99,90 Schweizer Franken pro Monat bei einem 3-monatigen Abonnement, oder bei Verlängerung der Laufzeit auf 6 Monate auf 59,90 Schweizer Franken pro Monat. Bezahlt werden kann bequem über Überweisung, Kreditkarte, Bankeinzug oder Paypal.
 
Fazit Preis-Leistungs-Verhältnis: Mit gutem Grund und vor allem zur Wahrung des eigenen hohen Qualitätsanspruchs hinsichtlich der Kosten im oberen Bereich angesetzt, bietet Academic Partner Schweiz seinen Kunden im Austausch dafür auch ein hochwertiges und vor allem komplettes Service. Unserer Meinung nach ergibt sich deshalb in unserem Test ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
 


Zusammenfassung von Academic Singles

Portal: Academic Singles
Tester: Dating-Radar.ch
Letztes Update:
Wertung: 9 / 10



Alternative Portale in dieser Nische