Sex in Basel

"Ganz einfach Sex in Basel finden!" - Geht das wirklich?

Wer bei einer solchen Ansage als erstes an dubiose Kontaktanzeigen denkt, dem geht es vermutlich wie 99% der Schweizer. Aber wirklich? Sex auf Abruf ohne auf Prostituierte zurückzugreifen? - Das klingt zu schön um wahr zu sein, doch Sex in Basel ist, mithilfe moderner Technologien und einigen Ratschlägen, relativ leicht zu bekommen. In der drittgrößten Stadt der Schweiz gibt es genügend Singles die nicht nur einem kurzem, attraktivem Flirt sondern eben auch mehr nicht abgeneigt sind.

Doch damit es so weit kommt und man wirklich andere Singles in Basel trifft, die ebenfalls nach Sex suchen, muss man sich vorher gut und ausreichend informieren. Ausführliche Testberichte über diverse Dating-Apps und Singlebörsen, sowie konkrete Tipps zur Vorgehensweise sind Gold wert. Dieser Artikel soll unter anderem dazu beitragen, die Wahrscheinlichkeit für Sex in Basel zu erhöhen und dabei helfen,  die eigentliche Erfahrung zu verschönern.

Aber eines nach dem anderen...


Hier schon einmal die besten Portale um Sexkontakte in Basel zu finden

Platz 1: C-date fü Sex in Basel! C-Date.ch ist nicht nur der größte, hinsichtlich der Mitgliederanzahl, sondern vor allem auch der seriöseste und damit der erfolgversprechendste Anbieter von Online Casual-Dating Dienstleistungen in der Schweiz. Mehr als eine Million angemeldete Nutzer, und damit jeder achte Schweizer, hat ein registriertes Profil auf C-Date. Nahezu die Hälfte aller Mitglieder ist weilblich, was sicherlich auf starke Werbeaktivitäten des Anbieters und die gezielte Ansprache von Frauen zurückzuführen ist.

Den C-date-Test lesen >>


22.600 Mitglieder in Basel

48% Frauen
52% Männer

Jetzt testen!

Platz 2: Lisa18 fü Sex in Basel! Bei Lisa18.ch handelt es sich um die kleine Schwester, der von uns ebenfalls in einem separaten Test vorgestellten Casual Dating Marktführer C-Date. Im Prinzip kann man deshalb von einer Vielzahl an Übereinstimmungen hinsichtlich der Qualität des Angebots ausgehen. Dennoch gibt es ein paar kleine aber feine Unterschiede. Da es sich um die kleine Schwester handelt, sind auf Lisa18 nicht nur etwas weniger Nutzer angemeldet, sondern diese sind in der Regel auch etwas jünger. Die Frauenquote ist auf Lisa18 - ähnlich wie bei C-date - ziemlich hoch. So dass man hier als Mann mit einem Premium-Zugang auf jeden Fall auf seine Kosten kommen sollte.

Den Lisa18-Test lesen >>


16.400 Mitglieder in Basel

47% Frauen
53% Männer

Jetzt testen!

Platz 3: BeNaughty fü Sex in Basel! Schweizerinnen und Schweizer auf der Suche nach einem heißen und unanständigen Abenteuer sollten bei BeNaughty fündig werden. Der Umgangston bei BeNaughty ist direkt und die meisten Mitglieder sind zielgerichtet unterwegs. Wer damit kein Problem hat, wird hier auf seine Kosten kommen.

Den BeNaughty-Test lesen >>


18.500 Mitglieder in Basel

40% Frauen
60% Männer

Jetzt testen!

Platz 4: Lustagenten CH fü Sex in Basel! Geheimtipp! Man wünscht sich ein Portal wie Lustagenten. Es ist nicht zu gross, bietet aber alles was gutes Casual-Dating ausmacht. Die Hauptsache aber sind die sehr kontaktfreudigen Mitglieder, die sich auch tatsächlich auf der Suche nach Sextreffen befinden. Wer nichts anderes im Sinn hat, wird hier auf seine Kosten kommen. Viel Spass!

Den Lustagenten CH-Test lesen >>


1.000 Mitglieder in Basel

50% Frauen
50% Männer

Jetzt testen!

Platz 5: AdultFriendFinder fü Sex in Basel! Nachdem sich die Gemüter in den letzten Monaten vor allem über das eigentlich unglaubliche Sicherheitsleck – so waren die Nutzerdaten von mehreren Millionen Usern im Netz aufgetaucht – auf der Seite erhitzt hatten, wollten wir in unserem AdultFriendFinder Test feststellen, ob es auf der Seite trotzdem immer noch so heiß hergeht wie in so mancher Diskussion im Netz über sie. Prinzipiell handelt es sich bei AdultFriendFinder ja immer noch um das größte Angebot für Sex-Dating weltweit, und die Plattform beherbergt demzufolge auch eine Vielzahl deutschsprachiger und vor allem auch Schweizer Nutzer.

Den AdultFriendFinder-Test lesen >>


7.200 Mitglieder in Basel

20% Frauen
80% Männer

Jetzt testen!

Dating-Apps oder doch lieber Casual-Dating-Portale?

Sowohl Dating-Apps als auch Casual-Dating-Portale gehören mittlerweile in das Standardrepertoire eines jeden Singles in Basel. Auch wenn die Schweizer, und dabei speziell die Basler, oft als „flirtfaul“ bezeichnet werden, haben doch moderne Möglichkeiten, um zum schnellen, kostenlosen Sex in Basel zu kommen, auch vor dem Alpenland nicht Halt gemacht. Die Vorteile sind schnell aufgezählt:

  • der Pool an willigen Singles in Basel ist groß.
     
  • beide Singles wissen, was das Endziel der Konversation/des Treffens sein wird.
     
  • dadurch ist es möglich, offen über die eigenen Wünsche und Vorstellungen zu sprechen.
     
  • man kann sich selbst in einem bestmöglichen Licht präsentieren.

Kein Wunder also, dass solche Apps und Portale boomen. Allerdings machen sie dem typischen Flirt auf der Straße oder in einer Bar, wovon es in Basel genug gibt, eher weniger Konkurrenz. Vielmehr stellen diese neuen Möglichkeiten eine Ergänzung zum klassischen Flirt dar. Beliebte Flirtorte in der Kulturhauptstadt Basel sind z.B. die Freilichtlounge „Chill am Rhy“ oder in der Hinterhof Bar.


Beide wissen was sie wollen...

Für welche der beiden Varianten man sich letztendlich entscheidet, bleibt einem jeden selbst überlassen. Am Ende des Artikels findet man die verschiedensten Testberichte zu den jeweiligen Apps und Portalen. Diese Testberichte sollte man sich auf jeden Fall zu Herzen nehmen, da es sehr schnell passieren kann, dass man auf unseriöse Angebote hereinfällt und man unter Umständen Geld für eine Mitgliedschaft ausgibt, die nichts bringt. Dadurch würde der Traum vom Sex in Basel definitiv zerplatzen.

Der Unterschied zwischen den beiden Möglichkeiten ist schnell erklärt: Casual-Dating-Portale sind Dating-Apps nur ohne verbales Vorspiel. Während man bei Dating-Apps das Gegenüber vorher noch kennenlernt und ein ungezwungenes Treffen plant, bei dem der Ausgang meist noch offen ist, sieht das bei Casual-Dating-Portalen ganz anders aus. Hier findet man Singles in Basel, die ein ganz klares Ziel haben: ein knisterndes, erotisches Abenteuer mit einer (noch) unbekannten Person.

Man muss selber für sich feststellen, was die eigenen Bedürfnisse, Wünsche und Vorstellungen sind. Doch beide Möglichkeiten können zum Sex in Basel führen.

Welche Vorgehensweise führt zum Ziel?

Die erste Regel des Online-Datings lautet sicherlich: „Alles kann, nichts muss!“. Die eigenen Erwartungen sollten auf jeden Fall nicht zu hoch gesteckt sein. Auch wenn man von heißem Sex in Basel mit einem Schweizer Topmodel träumt, so muss man sich doch immer wieder in den Sinn rufen, dass auf solchen Portalen hauptsächlich auf Leute „aus der Nachbarschaft“ trifft. Eine kurze, pointierte und humorvolle Profilbeschreibung, sowie ein aussagekräftiges Profilbild sind schon mal ein guter Anfang.

Wichtig ist auch, die Kommunikationsmöglichkeiten der Apps nur kurzweilig zu nutzen und sich dann gleich einmal auf neutralem Boden zu treffen. Gute Möglichkeiten um Singles in Basel zu treffen, wären zum Beispiel auch noch das Dreirose-Buvette, wo man auch gleich im Rhein schwimmen gehen kann, oder die Terrasse beim Johnny Parker, wo sich besonders viele Studenten treffen.

Suchen Sie sich die/das für Sie passende Dating-App/Casual-Dating-Portal aus unseren Testberichten heraus und befolgen Sie unsere Ratschläge. Dann kann beim ersten Treffen nichts mehr schief gehen und der Traum vom Sex in Basel wird (hoffentlich) auch für Sie Wirklichkeit.