Wie du bei Berner Meitschi landest - private Sextreffen in Bern

Das Geheimnis für private Sextreffen in Bern: Ganz Bern verabredet sich zum Sex online auf diesen Portalen. Aber das ist noch nicht alles!

Bern ist eine wunderschöne Stadt. Trotzdem – kaum jemand bringt Bern in Verbindung mit Erotik. Anders als in Zürich und Basel tummeln sich hier kaum Expats oder internationale Studenten, die auf unverbindlichen Sex aus sind. Die hippen Quartiere befinden sich etwas ausserhalb in den Vorstädten und wer sich in der Altstadt auf einen Drink trifft, tut dies oft in Gruppen. Entsprechend schwierig kann es sein, mit Fremden ins Gespräch zu kommen. Trotzdem finden sich auch in Bern Sexhungrige, die ihre Bedürfnisse ausleben möchten. Falls du dazugehörst, dann lies weiter!

--> Es sind nämlich die einschlägig Internetportale, auf denen die Berner ihre Sextreffen verabreden. Richtig, das Internet vereinfacht nun auch den One-Night-Stand. Schneller und einfacher ging es noch nie Sex zu haben!

Was Casual Dating kann – und wo mögliche Risiken liegen

Als erstes solltest du dich auf eine Plattform oder App festlegen. Um dir die Entscheidung etwas zu erleichtern, findest du weiter unten eine Übersicht mit den Vor- und Nachteilen der jeweiligen Plattformen. Falls du selber nach einer geeigneten Plattform oder App für Bern recherchierst, achte insbesondere auf die Nutzerzahlen in Bern, die Seriosität und das Preis-Leistungsverhältnis.

Hast du dich angemeldet, wirst du bald feststellen, dass ein Profil sehr detailliert ausgeschmückt werden kann. Unter anderem hast du an den meisten Orten die Möglichkeit, sogar spezielle sexuelle Vorlieben wie Bondage oder Natursekt anzugeben und so Gleichgesinnte zu finden. Anders als früher musst du nicht mehr versuchen herauszufinden, wie das Gegenüber zu diesen Praktiken steht.

Die checklistenartige Auswahl der möglichen Sexpartner kann aber auch zu überhöhten Erwartungen verleiten. Bleibe also realistisch und konzentriere dich auf sympathische User, bei denen du auch im ‘echten Leben’ eine Chance hättest. Wenn sich ein Top-Model auf eine Casual Dating Plattform verirrt, dann ist es oft ein Fake. Diese erkennst du vor allem daran, dass sie dir Links zu Bezahlseiten senden. Klicke nicht darauf! Du willst schliesslich ein Sextreffen in Bern mit einem richtigen Berner Meitschi ausmachen – kostenlos!


Funktionierende Portale für Sextreffen in Bern (getestet):

Platz 1: C-date fü Sextreffen in Bern! C-Date.ch ist nicht nur der größte, hinsichtlich der Mitgliederanzahl, sondern vor allem auch der seriöseste und damit der erfolgversprechendste Anbieter von Online Casual-Dating Dienstleistungen in der Schweiz. Mehr als eine Million angemeldete Nutzer, und damit jeder achte Schweizer, hat ein registriertes Profil auf C-Date. Nahezu die Hälfte aller Mitglieder ist weilblich, was sicherlich auf starke Werbeaktivitäten des Anbieters und die gezielte Ansprache von Frauen zurückzuführen ist.

Den C-date-Test lesen >>


16.700 Mitglieder in Bern

48% Frauen
52% Männer

Jetzt testen!

Platz 2: BeNaughty fü Sextreffen in Bern! Schweizerinnen und Schweizer auf der Suche nach einem heißen und unanständigen Abenteuer sollten bei BeNaughty fündig werden. Der Umgangston bei BeNaughty ist direkt und die meisten Mitglieder sind zielgerichtet unterwegs. Wer damit kein Problem hat, wird hier auf seine Kosten kommen.

Den BeNaughty-Test lesen >>


13.700 Mitglieder in Bern

40% Frauen
60% Männer

Jetzt testen!

Platz 3: Lustagenten CH fü Sextreffen in Bern! Geheimtipp! Man wünscht sich ein Portal wie Lustagenten. Es ist nicht zu gross, bietet aber alles was gutes Casual-Dating ausmacht. Die Hauptsache aber sind die sehr kontaktfreudigen Mitglieder, die sich auch tatsächlich auf der Suche nach Sextreffen befinden. Wer nichts anderes im Sinn hat, wird hier auf seine Kosten kommen. Viel Spass!

Den Lustagenten CH-Test lesen >>


800 Mitglieder in Bern

50% Frauen
50% Männer

Jetzt testen!

Platz 4: Lisa18 fü Sextreffen in Bern! Bei Lisa18.ch handelt es sich um die kleine Schwester, der von uns ebenfalls in einem separaten Test vorgestellten Casual Dating Marktführer C-Date. Im Prinzip kann man deshalb von einer Vielzahl an Übereinstimmungen hinsichtlich der Qualität des Angebots ausgehen. Dennoch gibt es ein paar kleine aber feine Unterschiede. Da es sich um die kleine Schwester handelt, sind auf Lisa18 nicht nur etwas weniger Nutzer angemeldet, sondern diese sind in der Regel auch etwas jünger. Die Frauenquote ist auf Lisa18 - ähnlich wie bei C-date - ziemlich hoch. So dass man hier als Mann mit einem Premium-Zugang auf jeden Fall auf seine Kosten kommen sollte.

Den Lisa18-Test lesen >>


12.200 Mitglieder in Bern

47% Frauen
53% Männer

Jetzt testen!

Platz 5: AdultFriendFinder fü Sextreffen in Bern! Nachdem sich die Gemüter in den letzten Monaten vor allem über das eigentlich unglaubliche Sicherheitsleck – so waren die Nutzerdaten von mehreren Millionen Usern im Netz aufgetaucht – auf der Seite erhitzt hatten, wollten wir in unserem AdultFriendFinder Test feststellen, ob es auf der Seite trotzdem immer noch so heiß hergeht wie in so mancher Diskussion im Netz über sie. Prinzipiell handelt es sich bei AdultFriendFinder ja immer noch um das größte Angebot für Sex-Dating weltweit, und die Plattform beherbergt demzufolge auch eine Vielzahl deutschsprachiger und vor allem auch Schweizer Nutzer.

Den AdultFriendFinder-Test lesen >>


5.300 Mitglieder in Bern

20% Frauen
80% Männer

Jetzt testen!


In Bern lässt sich einfach ein Sextreffen organisieren - wenn man weiss wo

Vom Internet ins echte Leben

Sobald du dein erstes Sextreffen in Bern ausgemacht hast, solltest du ein paar Vorkehrungen treffen. Als Mann wird von dir erwartet, dass du entweder ein Hotelzimmer aussuchst oder eine Wohnung in der Nähe hast, damit es bei beidseitiger Zustimmung auch wirklich zum Sex kommen kann. Zum Kennenlernen eigenen sich Bars oder Clubs. Auf jeden Fall sollte der Ort nicht langweilig und auch nicht zu ruhig sein. Du solltest einen belebten Ort wählen, wo man sich unterhalten kann. Eine Tanzfläche sollte auch nicht zu weit entfernt sein, damit ihr euch ein erstes Mal näherkommen könnt.

Ein Geheimtipp vieler Pick-up Artists, die sozusagen ‘beruflich’ Frauen aufreissen, ist häufiger Ortswechsel. Durch mehrfachen Ortswechsel wird dem Hirn vorgetäuscht, dass ihr euch schon lange kennt. Wenn du also zwei, drei Bars oder Clubs aussuchst, die in guter Gehdistanz liegen (denk an die hohen Schuhe der Frauen!) dann steigen deine Chancen.

Die besten Locations für ein Sextreffen in Bern

In Bern trifft man sich am Besten in der Altstadt. Hier gibt es viele Bars und Clubs. Zum Auftakt des Abends empfiehlt sich zum Beispiel die Café-Bar Turnhalle. In ungezwungener Atmosphäre kannst du hier dein Gegenüber kennenlernen.

Wer es etwas edler mag, kann sich in der Eclipse Bar treffen. Hier gibt es neben Drinks und guter Musik auch gemütliche Sitzecken und eine Lounge. Die Eclipse Bar ist aber nur von Donnerstag bis Samstag geöffnet!
Als nächste Station bietet sich zum Beispiel der Bärner Mitti Club an. Auch er ist in der Altstadt gelegen. Einlass ist erst ab 21 Jahren, was der Location eine etwas gediegenere Stimmung verleiht. Hier muss niemand etwas beweisen.

Sind die Füsse müde vom Tanzen, dann wäre jetzt ein guter Zeitpunkt um ins Hotel oder in die Wohnung zu verschieben, hoffentlich mit Happy End. Bei der Wahl des Hotels solltest du darauf achten, dass dieses nicht zu weit entfernt ist. In einer langen Taxi- oder Tramfahrt könnte die heisse Stimmung abkühlen, und das will niemand.

Mit diesen Tipps solltest du keine Mühe mehr haben, ein Sextreffen in Bern zu verabreden.