So gelingt die Partnersuche in der Schweiz

So gelingt die Partnersuche in der Schweiz

Für viele Schweizer Singles beginnt die Partnersuche heutzutage online. Immer mehr Schweizer melden sich auf Partnervermittlungsplattformen oder auf Dating Apps an, um nach der grossen Liebe und nach dem perfekten Match zu suchen.

Der Markt für die digitale Partnersuche ist gross und heiss umworben. Zahlreiche Partnerbörsen buhlen um die Gunst der potentiellen Nutzer. Die meisten Singles, die kurz vor der Anmeldung auf einem Partnerportal stehen, fragen sich jedoch, welchem Portal man letztendlich vertrauen kann. Zu recht! Denn unsere Tests zeigen, dass die Qualitätsunterschiede zwischen den unterschiedlichen Partnerbörsen gross sind.

Auf Basis unserer Tests haben wir ein Ranking mit den besten Portalen zur Partnersuche in der Schweiz erstellt.


Die besten Portale zur Partnersuche in der Schweiz

Platz 1: be2 bei Suchen nach Partnersuche! Bei Be2 Schweiz handelt es sich um eine sehr seriöse und rein auf Partnervermittlung ausgelegte Online-Plattform, auf welcher sich Frau und Mann, und demzufolge auch Schweizerinnen und Schweizer, kennenlernen können und vor allem auch möchten. Be2 ist neben Parship für uns der absolute Favorit, wenn es darum geht einen Partner (oder Partnerin) für eine ernsthafte Beziehung in der Schweiz zu finden. Der Betreiber ist global aktiv und bringt eine langjährige Expertise in der Verkupplung von Gleichgesinnten mit.

Jetzt testen!

Den be2-Test lesen >>

Platz 2: Academic Singles bei Suchen nach Partnersuche! Als Schweizer Online-Partnervermittlung für höchste Ansprüche bezeichnet sich die 2009 gestartete Plattform Academic Partner in ihrer Selbstbeschreibung. Garantieren will dies der Betreiber (übrigens derselbe wie von dem schon länger bestehenden und bekannteren Portal Be2) mit einem klar definierten Aufnahmeprozess, sowie fortlaufender redaktioneller Prüfung. Ob dieses vollmundige Versprechen von Seiten der Seite so eingehalten werden kann, und wie es sich im erlauchten Kreis der akademischen Single-Gemeinde flirtet, dem sind wir in unserem Academic Partner Test auf den Grund gegangen.

Jetzt testen!

Den Academic Singles-Test lesen >>

Platz 3: Parship bei Suchen nach Partnersuche! Die um die Jahrtausendwende in Hamburg von der Verlagsgruppe Holtzbrinck gegründete, und seit 2003 auch in der Schweiz aktive, Online-Partnervermittlungsagentur Parship, stellt an sich selbst, und teilweise genauso an seine Klientel, gehobene Ansprüche. Sieht sich das Unternehmen doch zumindest in Mittel- und Zentraleuropa als Marktführer in seinem Segment. Inwieweit die Seite diese selbstangelegten Maßstäbe erfüllen kann, und ob das Portal ernsthaft so seriös und demzufolge maßgeschneidert für die ebenso seriöse Suche nach einer ernsthaften Partnerschaft ist, dem sind wir in unserem Parship-Test auf den Grund gegangen. Es hat Spaß gemacht!

Jetzt testen!

Den Parship-Test lesen >>

Platz 4: eDarling bei Suchen nach Partnersuche! Die seit 2010 in der Schweiz aktive Online-Partnerbörse eDarling hat sich inzwischen als eines der drei landesweit großen Angebote in diesem Bereich etabliert. Durch eine breit angelegte Werbeoffensive will der Betreiber aber eher die Partnervermittlung für Jedermann sein, und so beschränkt sich die Klientel auch nicht auf eine elitäre Bevölkerungsschicht wie z.B. bei den Konkurrenzseiten von ElitePartner oder AcademicPartners. Trotzdem wirbt die Plattform mit einem qualitativ gleich guten Service, und zur Wahrung von diesem arbeiten inzwischen europaweit rund 300 Mitarbeiter in Vollzeitanstellung. Ob die hohen Ausgaben für Marketing und Mitarbeiter sich auch in einem dementsprechend erfolgreichen Angebot niederschlagen, dieser Frage wollten wir in unserem eDarling-Test auf den Grund gehen.

Jetzt testen!

Den eDarling-Test lesen >>


Die Partnersuche im Internet boomt in der Schweiz

Tipps für die Online Partnersuche

Die Partnersuche im Internet beginnt mit der Erstellung des eigenen Profils. Wer ernsthaft sucht, sollte sich dabei Mühe geben, denn das Profil ist das einzige, was Ihr potentieller Flirt Partner von Ihnen zunächst wahrnimmt.
Wer also eine ansprechende Plattform für sich und seine Bedürfnisse gefunden hat, der beginnt in der Regel gleich mit dem Fragebogen und dem dazugehörigen Persönlichkeitstest.

Worauf kommt es also konkret an, um ein aussagekräftiges und erfolgsversprechendes Profil für die Partnersuche zu erstellen? Ihr Profil ist in gewisser Weise auch als „Bewerbung“ anzusehen.
Sie sollten dort überzeugen, neugierig machen, aber auch gleichzeitig nicht zu viel verraten. Wie man das hinbekommt?

1. Prise Humor

Versuchen Sie die eine oder andere Frage mit Augenzwinkern zu beantworten, zeigen Sie Humor und nehmen Sie sich nicht zu ernst.

2. Kreativität

Bevor Sie auf eine Frage eingehen, denken Sie darüber nach und versuchen Sie eine kreative Antwort anstatt einer direkten Standard-Antwort zu geben.

3. Ehrlichkeit und Authentizität

Klar – wer Online auf Partnersuche ist, will ein möglichst gutes Bild abgeben. Trotzdem lügen oder verschönern von Tatsachen lohnt sich nicht. Wenn Sie bereits ein Kind haben, sollten Sie das auch sagen. Wenn Sie mittlerweile 10 Kilo mehr auf der Waage haben, als auf dem Profilbild, sollten Sie lieber zu einem aktuellen Profilbild greifen. Spätestens beim Treffen kommt die Lüge raus und das bringt keinen weiter. Das Treffen ist im Zweifelsfall eine Zeitverschwendung. Authentizität zahlt sich übrigens immer aus. Authentizität ist Sexy!

Auch im Persönlichkeitstest sollen Sie die Fragen so beantworten, wie Sie wirklich denken und fühlen. Es bringt nichts, die Fragen so zu beantworten, wie Sie es gerne hätten oder glauben, dass Ihr potentieller Flirtpartner es so gerne hätte. Der Persönlichkeitstest bei der Online Partnersuche liefert ein Abbild Ihrer Persönlichkeit, damit das System Ihnen Partner vorstellen kann, die tatsächlich zu Ihnen passen. Es macht also keinen Sinn hier zu schummeln, denn so finden Sie garantiert nicht den für Sie idealen Partner und müssen erneut Kompromisse eingehen.

Weitere Tipps zum Profil bei der Online Partnersuche im Video


Video: Diese Inhalte gehören in Ihr Dating-Profil

Das Profilbild bei der Partnersuche

Wir haben es bereits vorhin gesagt: Sie wollen ein möglichst gutes Bild bei der Online Partnersuche abgeben, um möglichst viele potentielle Partner auf sich aufmerksam zu machen. Trotzdem sollten Sie ehrlich und authentisch sein. Insbesondere beim Bild lohnt sich das Schummeln nicht.

Auch wenn wir sagen, dass das Foto ehrlich sein soll, heisst es nicht, dass Sie hier keine professionelle Hilfe beanspruchen dürfen. Die Fotos können ruhig Hochglanzcharakter haben, wenn sie Ihre Persönlichkeit wiederspiegeln. Und auch ist es besser die Bilder mit einer guten Kamera als mit einer billigen Smartphone Kamera zu machen. Das nur am Rande gesagt, nicht dass Sie uns falsch verstehen.

Ein Foto ist heutzutage definitiv zu wenig. Die meisten Portale zur Partnersuche bieten die Möglichkeit mehrere Fotos zum Profil hochzuladen. Drei ist hier die magische Zahl. Ein Foto im Profil als Nahaufnahme. Bei dem darf man gerne frech und keck in die Kamera grinsen. Ein zweites Foto als elegante und lässige Ganzkörperaufnahme und ein letztes Foto bei einer seiner Lieblingsbeschäftigungen oder einfach nur ein cooler Schnappschuss, der Ihre Persönlichkeit zum Ausdruck bringt.

Weitere Infos zum Profilbild beim Online Dating im Video


Video: So wichtig ist das Foto bei der Online Partnersuche

Online Partnersuche richtig nutzen

Alle die sich zum ersten Mal für ein Portal zur Partnersuche interessieren, empfehlen wir sich bei mehreren geprüften Portalen gleichzeitig kostenlos zu registrieren. Füllen Sie den Persönlichkeitstest jedes Mal gewissenhaft aus! Bereits beim Ausfüllen des Fragebogens werden Sie selbst die ersten Unterschiede zwischen den einzelnen Partnersuch-Portalen erkennen.

Die Registrierung ist kostenlos und auch der Test ist 100%ig kostenlos. Sie bekommen damit nicht nur den Einblick in das jeweilige Portal zur Partnersuche, sondern auch eine gewisse Einschätzung Ihrer Persönlichkeit aus verschiedenen Blickwinkeln.

Mit dem kostenlosen Konto erhalten Sie einen Einblick in die generierten Partnervorschläge und Funktionen der jeweiligen Partnersuch-Plattform. Erst nach der kostenlosen Anmeldung, sollten Sie sich für ein Portal entscheiden und dann dort die Partnersuche mit Nachdruck angehen.

Das Erfolgskonzept bei der Partnersuche

Mit der Ehrlichkeit bei der Beantwortung der Fragen im Fragebogen und dem eigenen Profil und den Profilfotos fängt es an. Doch das ist nur die Basis für den Erfolg bei der Partnersuche. Um tatsächlich einen Mehrwert aus der Nutzung einer Partnersuch-Plattform zu schlagen, sollen Sie auch vor allem aktiv auf die Suche gehen.

Warten Sie nicht darauf, dass Sie von anderen Singles kontaktiert werden. Vor allem bei Frauen besteht oft die „Gefahr“, dass Sie sich zurücklehnen und auf die Nachricht von Mr. Right warten.

Was gehört sonst noch zum Erfolgskonzept? Kontinuität bei der Suche und gesundes Vertrauen. Vertrauen darauf, dass die Algorithmen tatsächlich den perfekten Partner ausspucken und das Date mit Mr. oder Mrs. Right nicht lange auf sich warten lässt und natürlich nicht nur unvergesslich wird, sondern auch der Beginn einer bemerkenswert glücklichen Zeit zu Zweit und für alle Ewigkeit.

Zahlreiche Erfolgsbeispiele zeigen, dass Online Partnersuche wirklich funktioniert, sofern Sie auf das richtige Pferd, sprich auf das richtige Portal, gesetzt haben!